Bitte gehen Sie am 16. Juni wählen - für Marienborn!

Claudius Moseler mit 42,3% in der Stichwahl - am 16. Juni 2019 findet die Ortsvorsteher-Stichwahl in Marienborn statt - ÖDP im Marienborner Ortsbeirat stärkste Kraft

Liebe Marienbornerinnen, liebe Marienborner,

ich bin am 26. Mai 2019 von Ihnen mit 42,3 % in die Stichwahl für das Amt des Marienborner Ortsvorstehers gewählt worden. Ich danke Ihnen für das große Vertrauen in meine Person und möchte für die Stichwahl bei Ihnen erneut um Ihre Stimme werben.

Bitte gehen Sie daher am 16. Juni 2019 wählen, damit ich für Sie auch weiterhin als Ortsvorsteher arbeiten kann und wir gemeinsam Marienborn voran bringen! Außerdem werbe ich um eine hohe Wahlbeteiligung bei der Stichwahl, immerhin haben bei der Kommunalwahl 60,2% in Marienborn Ihre Stimme abgegeben: https://wahl.mainz.de/wahlapp/gw2019marienborn_ov.html

Sollte es Ihnen nicht möglich sein, am Wahlsonntag wählen zu gehen, so können Sie Ihre Stimme auch per Briefwahl abgeben. Briefwahlunterlagen können beantragt werden:

per Internet: https://tbk.ewois.de/IWS/startini.do?mb=213
per Post: Stadt Mainz, Briefwahlbüro, Postfach 3820, 55116 Mainz
per Fax: +49 6131 12 1512
per E-Mail: briefwahlbuero@stadt.mainz.de

Sie können auch direkt im Mainzer Rathaus zur Briefwahl gehen und die Unterlagen vor Ort abgeben. Für Rückfragen stehe ich Ihnen jederzeit sehr gerne zur Verfügung.

Ihr Claudius Moseler

Claudius Moseler wieder zum Marienborner Ortsvorsteher wählen: am 16. Juni!

Zurück

Die ÖDP Mainz-Marienborn verwendet Cookies, um diese Website Ihren Bedürfnissen anzupassen. Zu den Cookie-Nutzungsbestimmungen