Bürgerbefragung in Marienborn

ÖDP-Aktive sprechen mit den Menschen über kommunale Themen

Marienborn. Die ÖDP-Mitglieder des Ortsverbandes Marienborn haben kürzlich während eines Infostandes vor Reginas Lädchen im Borner Grund eine Bürgerbefragung zu kommunalpolitischen Themen in Marienborn und in Mainz durchgeführt. „Ziel der Aktion war es zu sondieren, welche politischen Probleme den Menschen unseres Ortes besonders unter den Nägeln brennen und ob es noch unentdeckte Themen gibt“, so Vorstandsmitglied Christa Moseler. Dabei konzentrierten sich die vielen Antworten vor allem auf den verkehrspolitischen Bereich, so die enormen Straßenschäden im Stadtteil, aber auch die zu hohen Geschwindigkeiten des Verkehrs. Dazu gekommen ist eine ganze Reihe an Hinweisen, die von Dr. Claudius Moseler (ÖDP) in seiner Funktion als Ortsvorsteher umgehend bearbeitet werden konnten. So konnte die Verwaltung z.B. die defekte Schwengelpumpe im Borner Grund sowie die beschädigte Sitzbank in der Mercatorstraße reparieren. „Genannt wurde aber die ganze Palette der aktuellen Marienborner Themen“, so die ÖDP abschließend.


Zurück

Die ÖDP Mainz-Marienborn verwendet Cookies, um diese Website Ihren Bedürfnissen anzupassen. Zu den Cookie-Nutzungsbestimmungen