ÖDP nominiert Dr. Claudius Moseler zum Ortsvorsteherkandidaten in Marienborn

Ortsbeiratsliste mit 14 Kandidatinnen und Kandidaten aufgestellt

Marienborn. Die Ökologisch-Demokratische Partei (ÖDP) hat in Marienborn den amtierenden Ortsvorsteher Dr. Claudius Moseler für die Kommunalwahl am 26. Mai 2019 einstimmig zum Kandidaten nominiert. Moseler, der bisher einzige ÖDP-Ortsvorsteher in Mainz, möchte sich in der nächsten Wahlperiode weiterhin für die Menschen in Marienborn einsetzen und die starke politische Stimme Marienborns in Öffentlichkeit, Verwaltung und Stadtrat sein. „Wir haben in den letzten Jahren einiges erreicht, z.B. die Abschaffung der Denkmalschutzzone im Ortskern, die neuen Wege auf dem Friedhof, die geplante Sanierung der Madonna, das schnelle Internet im Neubaugebiet, den barrierefreien Umbau der Ortsverwaltung nebst Brandschutz, die Schulwegmarkierungsaktion und die Beschilderung für ein Durchfahrtsverbot für den Schwerlastverkehr, um nur einige Beispiele zu nennen“, so Moseler. Zudem ist es wichtig, in Zeiten von schwindendem Vertrauen in die politischen Parteien eine starke und bürgernahe Politik anzubieten: „Dafür steht die ÖDP. Wir wollen nicht über die Köpfe der Menschen hinweg Politik machen, sondern sie stärker in politische Entscheidungen einbinden. Wir machen Politik zum Anfassen!“ Einige Themen stehen aber weiter auf der Agenda, wie der Lärmschutz vor Autobahn- und Fluglärm sowie Verkehrsberuhigungsmaßnahmen, betont Moseler.

Die Ortsbeiratsliste wird ebenfalls von Dr. Claudius Moseler angeführt. Auf den weiteren Listenplätzen folgen Andrea Steffen-Boxhorn, Michael Ruf, Peter Mohr, Gunhild Augustyn, Sven Zörner (parteilos), Jürgen Bräger, Anja Schüler, Katharina Recke (parteilos), Christa Moseler, Simon Krafft (parteilos), Dr. Eugen Ebert (parteilos), Dr. Johannes Martin sowie als Reservekandidat Daniel Bender (parteilos). „Wir haben ein tolles Team für Marienborn zusammengestellt, so dass wir auch weiterhin engagierte Arbeit für Marienborn leisten können.“

Dr. Claudius Moseler (Foto: R. Hofer)

Die ÖDP Mainz-Marienborn verwendet Cookies, um diese Website Ihren Bedürfnissen anzupassen. Zu den Cookie-Nutzungsbestimmungen